Zu den Inhalten springen
St. Anna Hospital
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Veranstaltungen

Detailseite

Sportorthopädie rund um das Kniegelenk - Aktuelle Entwicklungen der letzten Jahre
Veranstaltungsdatum: Mittwoch, 14.03.2018

Termine und Ort

Zeit: 16:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Kongresszentrum der St. Elisabeth Gruppe am St. Anna Hospital Herne
Hospitalstraße 19
44649 Herne

Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie sich die Landschaft im Wandel der vier Jahreszeiten ändert, so sieht sich auch der sportmedizinisch tätige Arzt und Physiotherapeut im Verlauf des Jahres mit den unterschiedlichsten, für den Zeitraum spezifischen Verletzungen und Krankheitsbildern konfrontiert. Dies gilt insbesondere für das Kniegelenk. So haben wir viele Skifahrer, die mit einer Kreuzbandverletzung aus dem Urlaub zurückkehren, zu Beginn des Jahres behandelt und hoffen, dass diesen nicht mehr so viele in den Osterferien folgen. Im Frühjahr und Sommer wird dann wieder vermehrt draußen Sport getrieben; und so schön Fußball oder andere Ballsportarten sind - auch diese fordern leider oft ihren Tribut. Im Herbst machen sich Überlastungsschäden bei ambitionierten (Halb-)Marathonläufern oder Rennradfahrern am Kniegelenk bemerkbar, bis im Winter alles wieder von neuem beginnt.

Es wird deutlich, dass der sportmedizinisch tätige Orthopäde, Unfallchirurg und Physiotherapeut das ganze Jahr genug zu tun hat. Das Aufzählen von Schlagwörtern wie AMIC-Verfahren, Knorpelzelltransplantation, Patellastabilisierung mit MPFL, Umstellungsosteotomien, OATS, VKB-Plastik mit freiregulierbarer Spannungseinstellung und multi-direktionale winkelstabile Osteosynthesen zeigt, dass die Entwicklung der Behandlungsmöglichkeiten immer weiter fortschreitet.

Videos und die Live-Übertragung einer vorderen Kreuzbandoperation aus unserem OP sollen das große Thema der Sporttraumatologie und -orthopädie veranschaulichen. Des Weiteren bieten wir erneut einen Kurs über Tape-Verbände bei Sportverletzungen und Überlastungsschäden an, der vor der Hauptveranstaltung stattfinden wird. Wir hoffen, mit dem vorliegenden Programm erneut auf Ihr Interesse zu stoßen und würden uns freuen, Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. G. Godolias                                  Dr. med. O. Meyer

 

Programm:

16.00 - 16.05 Uhr     Begrüßung
                                 G. Godolias

16.05 - 16.40 Uhr     Knorpel- und Meniskusschäden

                                 Anatomie und Physiologie des Knorpels
                                 - Grundlagen der Biochemie und Histologie -

                                 O. Meyer, S. Niagu, J. Schwedtmann (10 min) 

                                 Schädigungsmuster des Kniegelenkknorpels 
                                 - Aktuelle Behandlungsoptionen und Aussichten -

                                 O. Meyer, F. Baseseh, E. Follrichs (15 min)

                                  Meniskusverletzungen
                                  - Grundlagen der operativen Behandlung -
 
                                 P. Petridis, Y. Samara, K. Tsimopoulos (10 min)

16.40 - 17.15 Uhr    Bandverletzungen des Kniegelenkes 
                 
                                OP-Techniken bei VKB Rupturen 
                                 - Isolierte Bündelversorgung, Endobuttonsysteme,
                                  Tunnelanlage -
 
                                 O. Meyer, F. Baseseh, M. Aloiyan (15 min)

                                 Die Verletzung des hinteren Kreuzbandes 
                                 - Wann operieren, wann nicht? -

                                A. Fechner, N. Mavromatis, R. Gego (10 min) 

                                Behandlungsalgorithmus der Patellaluxation
                               - Retinakulumnaht, MPFL, Tuberositasversatz -

                                A. Baseseh, P. Petridis, M. Muth (10 min)

17.15 - 17.25 Uhr  Diskussion

17.25 - 17.40 Uhr   Pause

17.40 - 18.30 Uhr   Live-OP: Übertragung aus dem Operationssaal
                                Vordere Kreuzbandplastik mit anatomischer
                                Bohrkanalplatzierung und neuartiger, variabel
                                einstellbarer Fixierungstechnik
                               
O. Meyer, F. Baseseh

18.30 - 18.50 Uhr   Physiotherapeutisches Management

                                Spezielle Behandlungsalgorithmen nach
                                Kreuzbandchirurgie
                             
   T. Schlüter, A. Kröplin, C. Papadopoulos (10 min)

                                Konzepte in der Behandlung von Problemen um die
                                Patella
                               
U. Schröder, N. Luczak, B. Blume (10 min)

18.50 - 19.15 Uhr  Chronische Schmerzen und Spätschäden am
                               Kniegelenk

                               Erkrankungen des ambitionierten Läufers 
                             - Tractus-Syndrom, Shin Splint, Patellaspitzensyndrom
                              
O. Meyer, A. Tsobanelis, M. Merzougui (15 min) 

                              Umstellungsosteotomien versus Schlittenprothesen 
                             - Indikationsstellung und technische Durchführung -
                     
         A. Fechner, I. Mykhaylov, A. Koudsi (10 min)

19.15 - 19.30 Uhr Diskussion mit dem Auditorium '

Ab 19.30 Uhr        Gemeinsames Abendessen - Buffet

Referenten

O. Meyer

Organisation und Anmeldung

Sekretariat des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth Gruppe
Standort: St. Anna Hospital Herne

Frau Duda
Sekretariat Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Fon 0 23 25 - 986 - 20 01 | Fax 0 23 25 - 986 - 20 45
zou@elisabethgruppe.de

» zur Online-Anmeldung

Gebühr

Die Veranstaltung ist kostenlos.

© St. Anna Hospital | Impressum | . Datenschutz.