Zu den Inhalten springen
St. Anna Hospital
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
News

Übersicht

Presse News 6 - 10 von 30

Eine entspannte Nacht nach dem Impfstart – Wie es einer Pflegekraft nach der ersten Impfung ging

„Nach der Impfung habe ich so gut geschlafen, wie lange nicht mehr“, berichtete Heiko Kubiak euphorisch. Die Pflegekraft aus der Anästhesiepflege wurde als erster Mitarbeiter des St. Anna Hospital Herne beim offiziellen Impfstart am Montag, den 18. Januar 2021, gegen das Coronavirus geimpft. Als er das Angebot erhielt, sich impfen zu lassen, war er sofort entschlossen.

> Weiterlesen
Erste Mitarbeiter des St. Anna Hospital Herne erhalten zweite Corona-Impfung

Es ist Samstagvormittag, der 30. Januar 2021, als es für einige Mitarbeiter der Anästhesiepflege des St. Anna Hospital Herne mit der zweiten Impfung losgeht. Drei Wochen zuvor erhielten sie ihre erste Impfung gegen das Coronavirus aus einem benachbarten Seniorenwohnheim. Aus der zweiten Runde eben dieser Impfaktion kam nun auch die zweite Impfdosis – und die frisch geimpften Mitarbeiter halten endlich ihren Impfpass mit beiden Einträgen in den Händen.

> Weiterlesen
Abschließend geimpft – Wiedersehen mit einer Pflegekraft des St. Anna Hospital nach der zweiten Corona-Impfung

Stolz zeigte Kathrin Kailuweit, stellvertretende Leitung des Anästhesiepflege Teams des St. Anna Hospital Herne, ihren Impfpass. Auch die begehrte, dazugehörige Bescheinigung über den Erhalt beider Impfungen gegen das Coronavirus hat sie bekommen. Sie gehört damit zu den ersten Mitarbeitern in der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, die die zweite Impfdosis erhalten haben.

> Weiterlesen
Eine starke Entscheidung: Sich impfen lassen

In der St. Elisabeth Gruppe sind die Impfungen gegen das Coronavirus angelaufen. Auch die Mitarbeiter der Anästhesiepflege des St. Anna Hospital Herne erhielten die Möglichkeit sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Sie sind dankbar für dieses neue Instrument im Kampf gegen das Virus. Darum hat sich ein Großteil der Mitarbeiter für eine Impfung entschieden. Sie sagen: „Wir sind stark. Mit der Corona-Impfung sind wir noch stärker.“

> Weiterlesen
Mit der Impfung zu mehr Normalität? – Warum eine Pflegekraft des St. Anna Hospital sich gegen das Coronavirus impfen ließ

„Ich möchte endlich in ein normales Leben zurückkehren können“, sagt Kathrin Kailuweit wenn sie gefragt wird, warum sie sich für eine Impfung gegen das Coronavirus entschieden hat. Ein normales Leben ohne Lockdown, ohne Angst vor einer Krankheit oder vor dem Beatmungsgerät. „Ohne Antikörper – ob durch die Impfung oder durch einen Krankheitsverlauf – wird es kaum gehen“, ergänzt sie. Auch in der Familie hatte sie bereits mit einem Corona-Fall zu tun. „Was ich da erlebt habe, möchte ich nicht noch einmal durchmachen“, erzählt die Hernerin.

> Weiterlesen

© St. Anna Hospital | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.