Zu den Inhalten springen
St. Anna Hospital
St. Vinzenz Gruppe
HomeHome
Brustzentrum

Erkennen

Brustkrebs – die häufigste Krebserkrankung der Frau

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau. In Deutschland erkranken pro Jahr mehr als 71.000 Frauen an Brustkrebs. In seltenen Fällen können auch Männer an Brustkrebs erkranken.

Brustkrebs entwickelt sich meist über Jahre

Brustkrebs entwickelt sich meist über einen längeren Zeitraum. Zu den Symptomen zählen unter anderem Knoten im Brustgewebe, Grübchen oder Rötungen der Haut, Brustschmerzen oder eine einseitige Vergrößerung der Brust. In manchen Fällen kann die Brustwarze Flüssigkeit absondern oder eingezogen sein.

Prognose hängt von verschiedenen Faktoren ab

Die Prognose hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich gilt: je früher der Brustkrebs erkannt wird, umso besser sind auch die Behandlungs- und Heilungschancen. Besonders wichtig für die Therapie sind die Tumorgröße und der eventuelle Lymphknotenbefall der Achselhöhle. Auch das Alter der Patientin spielt eine entscheidende Rolle.

© St. Anna Hospital | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.